Lena Deuble  

Sebening, Lena

Lehrbeauftragte am Lehrstuhl Psychologie

E-Mail: lena.sebening@gmail.com



Ausbildung

04/2006 – 08/2010

Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Volkskunde/Kulturgeschichte

an der Friedrich Schiller Universität Jena

Magisterarbeit zum Thema: „Die junge Elite der DDR. Politisch-ideologische Erziehung am Beispiel der Jugendhochschule Wilhelm Pieck“

 

 

Berufserfahrung

seit 03/2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Leibniz Universität Hannover

 

seit 08/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Interkulturelles Lernen im Geschichtsunterricht“ am Historischen Seminar der Leibniz Universität Hannover

 

seit 12/2009

selbstständige Seminarleiterin bei verschiedenen Bildungsträgern der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung

 

10/2007 – 03/2010

Tutorin für Wissenschaftliches Arbeiten am Institut für Erziehungswissenschaft der Friedrich Schiller Universität Jena

 

10/2007 – 12/2008

Studentische Hilfskraft an der Bauhaus Universität Weimar

 

Publikationen



2014

Deuble, L., Konrad, L. & Kölbl, C. (2014): Das Prinzip Interkulturelles Frühstück. Empirische Erkundungen im Geschichtsunterricht. psychosozial, 37, 2, 23-40. [Ausschnitte aus dem empirischen Material nebst Interpretationen, die in diesem Text herausgearbeitet werden, finden sich auch im "online Fallarchiv Schulpädagogik" der Universität Kassel: http://www.fallarchiv.uni-kassel.de/?s=Deuble&submit.x=0&submit.y=0]


Barricelli, M., Deuble, L., Kölbl, C., Konrad, L. & Straub, J. (Hrsg.) (2014): Themenschwerpunkt: Vielfalt, Identität, Erzählung. Geschichtsbewusstsein und Geschichtskultur in der Wanderungsgesellschaft. psychosozial, 37, 2 (im Druck).

Deuble, L., Konrad, L. & Kölbl, C. (2014): Das Prinzip Interkulturelles Frühstück. Empirische Erkundungen im Geschichtsunterricht. psychosozial, 37, 2 (im Druck).

Deuble, Lena/Konrad, Lisa (2014): Geschichtsunterricht in situ. Videogestützte Beobachtungen als Chance der geschichtsdidaktischen Forschung. In: Arand, Tobias/Seidenfuss, Manfred (Hrsg.): Neue Wege - neue Themen - neue Methoden? Ein Querschnitt aus der geschichtsdidaktischen Nachwuchsforschung (im Druck).

 

Vorträge

„Interkulturelles Lernen im Geschichtsunterricht – Theoretische Höhenflüge und empirische Erdungen“ (verfasst mit Lisa Konrad und Carlos Kölbl; Abschlusstagung des o.g. Forschungsprojektes, Leibniz Universität Hannover, 18.10.2013)

„Interkulturelles Geschichtslernen – Konzeptuelle und methodologische Überlegungen zu einer empirischen Studie an niedersächsischen Schulen“ (verfasst mit Lisa Konrad; Geschichtsdidaktik empirisch, Basel, 09.09.2013)

"Videogestützte Beobachtung als Chance für die qualitative Forschung in der Geschichtsdidaktik"
(zus. m. Lisa Konrad, KGD-Nachwuchstagung in Ludwigsburg, 02.10.2012)      

"Interkulturelles Lernen im Geschichtsunterricht: Programm, erste Befunde, Desiderate"
(zus. m. Prof. Dr. Carlos Kölbl und Lisa Konrad, Historikertag in Main, 27.09.2012)